Mit einer lieben Freundin von mir pflege ich eine tolle Tradition. In mal mehr mal weniger regelmäßigen Abständen treffen wir uns, kochen gemeinsam neue Rezepte, die wir noch nicht kannten und schauen zusammen Filme oder Serien. Ich genieße es jedes Mal sehr und freue mich bereits auf das nächste Mal.

Gestern habe ich sie das erste Mal in ihrer neuen Wohnung besucht und fand das einen guten Anlass ihr wie versprochen auch mal eine Torte zu zaubern. Und weil sie ein riesen Harry Potter Fan ist, stand das Thema der Torte auch schnell fest. Ich habe also auf Pinterest nach Inspirationen gesucht und am Ende doch meine ganz eigene Interpretation gemacht.

Besonders auf den modellierten Dobby bin ich stolz. Wie ich diesen geformt habe zeige ich dir in den nächsten Tagen in einem eigenem Beitrag.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen und hoffe du empfindest genauso Freude beim Schenken wie ich!

 

5 von 1 Bewertung
Harry Potter Torte
Harry Potter Torte
Diese tolle Harry Potter Torte habe ich für eine liebe Freundin gebacken, die ein riesen Fan des weltberühmten Zauberes ist.
Zutaten
Tortenboden
  • 250 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier Größe M
  • 150 g Mehl
  • 150 g Mandeln gemahlen
  • 5 EL Kakaopulver
  • 3 TL Backpulver
  • 100 g Vollmilch Kuvertüre
Füllung
  • 80 g Butter
  • 25 ml Milch
  • 250 g Puderzucker
  • 80 g Nutella
  • 80 g gehackte Nüsse
  • Dosenpfirsische
Ganache
  • 200 g Sahne
  • 500 g Vollmilchschokolade
Tortendeko
  • 1 kg Marzipan
  • Backkakao
  • 600 g Fondant
  • Rosa/ hautfarbene Lebensmittelfarbe
  • Goldfarbe
Anleitungen
Tortenboden
  1. Heize den Ofen auf 155 °C Umluft vor.
  2. Schlage die Butter und Zden ucker in einer Schüssel schaumig.
  3. Gib die Eier und verrühre alles zu einer glatten Masse.
  4. Mische Mehl, Mandeln, Kakao– und Backpulver und gib die Mischung portionsweise unter die Masse.
  5. Hacke die Schokolade klein und gebe sie unter den Teig.
  6. Fette eine Kastenform ein und betsäube sie mit Mehl.
  7. Gib den Teig hinein und backe den Kuchen im Ofen ca. 50 Minuten.
  8. Lass den Kuchen auskühlen und schneide ihn anschließend in drei Tortenböden.
Tortenfüllung
  1. Rühre Puderzucker und Butter cremig.
  2. Gib langsam die Milch hinzu bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Schlage alles fluffig.
  4. Gib per Hand die Nutella hinzu.
  5. Streue die gehackten Nüsse hinein.
Tortenbau
  1. Schneide die Pfirsische in Scheiben.
  2. Lege den ersten Tortenboden auf ein Cakeboard oder eine andere Unterlage.
  3. Gib etwas Creme auf den Boden und belege ihn mit Pfirsischscheiben. Verfahre mit dem zweiten Boden genauso und schließe mit dem dritten Boden ab, auf den keine Füllung mehr kommt.
Ganache
  1. Hacke die Schokolade in Stücke.
  2. Koche die Sahne in einem Topf auf und ziehe diesen dann vom Herd.
  3. Gib die Schokolade hinein und verrühre alles mit Schneebesen, bis sich alle Stücke aufgelöst haben.
  4. Fülle die Ganache um und lass sie abgedeckt über Nacht bei Zimmertemperatur oder in einem kühlen Raum stehen.
  5. Vor der Verwendung am nächsten Tag kannst du die Ganache erneut aufschlagen oder in der Mikrowelle kurz aufschlagen, wenn sie zu fest ist. Eine Konsistenz wie Nutella ist perfekt.
  6. Streiche die Torte komplett mit Ganache ein.
  7. Lasse diese erste Schicht, die die Krümel binden soll, trocken.
  8. Streiche eine zweite Schicht auf die Torte.
Tortendeko
  1. Verknete das Marzipan mit dem Backkakao, bis eine dunkelbraune Masse entsteht. Rolle ihn aus und schneide ihn in Form eines Buchumschlags.
  2. Färbe den Fondant hautfarben und modelliere daraus Dobby. Lasse die Figur trocknen. Eine Anleitung hierzu findest du bald auf dem Blog.
  3. Präge in einer Silikonform Federn, lasse diese trocknen und male sie dann mit Goldfarbe an.
  4. Modelliere weitere tyoische Gegenstände wie den Schnatz, den Schal oder die Brille von Harry Potter.

Bist du auch ein Harry Potter Fan oder kennst jemanden? Dann musst diese Torte umbedingt versuchen!
Dann freue ich mich wenn du mir in den Kommentaren davon erzählst.

Viel Spaß beim Nachmachen!