Hast du schon mal von diesem Phänomen übrig gebliebener Keksteig gehört? Für mich war das bis gestern nur ein Mythos. Als Kind habe ich den Keksteig einfach genascht, und später dann jeden noch so kleinen Rest ausgestochen, um möglichst viele leckere Plätzchen zu bekommen. Gestern aber hatte ich einfach so viel Teig gemacht, dass ich selbst nach gefühlt stundenlangem Ausstechen noch Teig übrig hatte. Und dann kam mir die Idee! Die perfekte Resteverwertung, falls du jemals Plätzchenteig übrig haben solltest (oder einfach Lust hast dieses Rezept nachzumachen). Und zwar einen Letter Cake im Weihnachtsdesign!

Der Letter oder auch Number Cake war ja DER Tortentrend des Jahres. Auch ich habe meinen Blog mit eben so einer Torte gestartet. Die bunten Torten waren bisher für mich aber immer eher ein Sommergebäck, dabei ist der Plätzchenteig aus dem viele bestehen ja typisch Weihnachten. Und ich muss sagen ich bin begeistert von meinem weihnachtlichen Letter Cake.

Natürlich kannst du statt dem Plätzchenteig auch übrig gebliebenen Bisquit nehmen, in Form schneiden und dekorieren. Auch in der Form kannst du vom Tannenbaum abweichen und z.B. einen Stern, eine Glocke oder andere weihnachtliche Gegenstände formen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachmachen und kreativ werden.

Letter Cake Tannenbaum

Der Trend des Jahres - der Letter Cake - kommt im weihnachtlichen Design daher. Als Tannenbaum die ideale Torte für die Festtage!

Zutaten
Teig
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
Creme
  • 200 g Frischkäse
  • 75 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif oder 4 TL Sanapart
  • verschiedene Arten Streusel
  • 50 g Fondant
Anleitungen
Plätzchenteig
  1. Heize den Ofen auf 160 °C Umluft vor.

  2. Verknete die weiche Butter mit Zucker, Salz, Ei und Mehl zu einem glatten Teig. Forme ihn zu einer großen Kugel und wickel ihn in Frischhaltefolie. Stelle ihn 2 Stunden kalt.

  3. Rolle den Teig aus und schneide mithilfe einer Schablone zwei Tannenbäume aus.

  4. Lege die Bäume für 30 min. in den Tiefkühler, damit sie beim Backen in der Form bleiben.

  5. Backe die Tannenbäume 10-12 min. im Ofen. Lasse sie abkühlen.

Creme und Zusammenbau
  1. Rühre den Frischkäse mit Puderzucker cremig. Schlage die Sahne mit Vanilleextrakt und Sahnesteif steif.

  2. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel und spritze auf den ersten Tannenbaum Tupfen auf.

  3. Lege den zweiten Tannenbaum darauf und spritze auch auf ihn Creme Tupfen.

  4. Dekoriere deinen Tannenbaum mit verschiedenen Streuseln.

  5. Rolle den Fondant aus, stich einen Stern aus und bemale ihn gold. Setze ihn nach kurzer Trockenzeit auf die Spitze des Baumes.

Du hattest auch Plätzchenteig übrig und hast den weihnachtlichen Letter Cake nachgemacht?
Dann freue ich mich wenn du mir in den Kommentaren davon erzählst.

Viel Spaß beim Nachmachen!